www.cineclass.at  
     
Anmeldung für Schulklassen:
polyfilm Verleih
Fr. Dóra Artner
T: +43-581 39 00-25
F: +43-581 39 00-39
artner@polyfilm.at


Termine:
nach Vereinbarung
Bei Vorstellungen freier Wahl sind Beginnzeiten zwischen 8.00 und 15.00 Uhr möglich.

Eintrittspreis:
SchülerInnen € 5,00
Begleitpersonen freier Eintritt

www.polyfilm.at
NA PUTU - ZWISCHEN UNS DAS PARADIES
Ein Spielfilm von
Jasmila Zbanic
 

Unterrichtsmaterial zum Film:
hier downloaden

Informationen zum Film:
NA PUTU - ZWISCHEN UNS DAS PARADIES
Bosnien-Herzeg. / A / D / Kroatien 2009 | Regie: Jasmila Žbanić
Spielfilm | 99 Minuten
Mit Zrinka Cvitešić, Leon Lučev, Ermin Bravo  u.a.
Bosnische OF mit dt. UT oder deutsche Synchronfassung
Film-Homepage: www.naputu.at

Alterskennzeichnung (FSK): frei ab 12
empfohlen ab 14 Jahren
Postivkennzeichnung: "Ohne endgültig zu werten, regt NA PUTU zum intensiven Nachdenken über Gut und Böse, Richtig und Falsch an. Wie weit darf der Einfluss von Religion in einem modernen säkularen Staat gehen? Empfehlenswert als Diskussionsfilm ab 14 Jahren."

Für die Fachgruppen: Politische Bildung, Medienerziehung, Geschichte und Sozialkunde, Ethik und Religion, Deutsch.

Themen: Fundamentalismus, Liebe, Menschenrechte/würde, Religion/Religiosität, Rollenbilder, Heimat, Islam, Krieg/Kriegsfolgen, Toleranz, Werte


Termine (ab 14.1. möglich):
WIEN:
Topkino
(Rahlgasse 1, 1060 Wien) - OmU
   Donnerstag,   3.2.  10:00 Uhr 
  
Village Cinemas W3 (Landstr. Hauptstr. 2a, 1030 Wien) - DF & OmU
   Dienstag,       1.2.  10:00 Uhr - OmU
   Donnerstag,   3.2.  09:30 Uhr - DF

UCI Millennium City (Wehlistr 66, 1200 Wien) - DF & OmU
   Termine nach Vereinbarung

INNSBRUCK:
Leokino (Anichstraße 36, 6020 Innsbruck) - OmU
   
Mittwoch,      9.2.   10:00 Uhr
    Donnerstag, 10.2.  10:00 Uhr

LINZ:

Moviemento (OK Platz 1, 4020 Linz)
- OmU
   Termine nach Vereinbarung

GRAZ:
KIZ Royalkino (Conrad von Hötzendorfstrasse 10, 8010 Graz)
- OmU
   Termine nach Vereinbarung

VILLACH:
Filmstudio (Tafernerstr. 36/8/22, 9500 Villach) - OmU
    zwischen 25.2. und 10.3. - Termine nach Vereinbarung


Luna und Amar sind ein verliebtes Paar. Sie haben begehrte Jobs und genießen das Leben im pulsierenden Alltag von Sarajewo. Sie ist als Flugbegleiterin viel in der Luft, und er verliert manchmal an Boden, wenn er ein Glas zu viel hebt. Als man ihn im Tower mit Schnaps im Kaffee erwischt, wird Amar suspendiert. Beim Ausflug zum Riverrafting trifft er auf einen alten Bekannten, findet durch ihn eine Anstellung in einer ultrakonservativen religiösen Gruppierung und beginnt sich zu verändern. Die lebensfrohe Luna versteht ihn immer weniger. Sie muss sich entscheiden, wie viel an eigenen Werten sie für die Liebe aufgeben will. Und sie fragt sich: Wie viel Religion erträgt der Mensch? Jasmila Zbanic ("Grbavica") hat einen ebenso einfühlsamen wie hochgradig aktuellen Liebesfilm gestaltet.

"Differenziert und ohne moralischen Zeigfinger spiegelt die Filmautorin Jasmila Zbanic die Auswirkungen des religiösen Fanatismus im Nachkriegs-Bosnien in der Geschichte einer Entfremdung. Ein feinfühliger, starker Film!" NZZ am Sonntag

Nominierung für den Europäischen Filmpreis: Europäische Schauspielerin 2010 (Zrinka Cvitesic)
Filmfest München: Bernhard Wicki-Filmpreis

 
 

Zurück zur Hauptseitete