www.cineclass.at  
     
Anmeldung für Schulklassen:
polyfilm Verleih
Fr. Stefanie Stejskal
T: +43-581 39 00-20
F: +43-581 39 00-39
stejskal@polyfilm.at


Anmeldung für den Newsletter:
stejskal@polyfilm.at


Termine:
nach Vereinbarung


Eintrittspreis:
SchülerInnen € 5,00
Begleitpersonen freier Eintritt

www.polyfilm.at
KÖNIGIN DER WÜSTE
(Queen Of The Desert)
Ein Spielfilm von Werner Herzog
 

Material zum Film:
* Presseheft
* Link zur Info der Jugendmedienkommission BmBF


Informationen zum Film:
KÖNGIN DER WÜSTE
(Queen Of The Desert)

USA 2014

Regie: Werner Herzog
mit: Nicole Kidman, James Franco, Robert Pattison u.a.
Spielfilm, 128 Minuten
Originalfassung (englisch) mit deutschen Untertiteln // deutsche Synchronfassung


>>Website
>>Trailer

Jugendfreigabe ab 8 Jahren
(FSK Deutschland: jugendfrei)


Für die Fachgruppen:
Medienerziehung, Politik, Weltkunde, Geschichte, Ethik,

Themen: Naher Osten, Emanzipation, Identität, Geschichte, 1. Weltkrieg, arabische Geschichte/Tradion/Kultur, Orientalistik/Arabistik, Forschergeist, Archäologie,


Kinostart in Österreich: 11. September 2015


 
 

Gertrude Bell (Nicole Kidman) ist ihrer Zeit weit voraus. Während die Mehrheit der Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihr Leben noch ausschließlich der Familie widmet, zieht es die gebildete Engländerin im Anschluss an ihr Oxfordstudium nach Teheran.
Ursprünglich als kurzes Abenteuer geplant, wird Reisen schon bald zu Gertrude Bells Passion. Überwältigt von der Natur und der Kultur des Nahen Ostens, beschließt sie, ihr Leben dem Land und seinen Menschen zu widmen. Sie macht sich als Schriftstellerin, Archäologin und Forscherin einen Namen, um letztendlich als politische Beraterin und Diplomatin des britischen Königreichs zu einer der mächtigsten Frauen ihrer Zeit zu werden.

Werner Herzog schuf mit KÖNIGIN DER WÜSTE ein bewegendes Abenteuer- und Liebesdrama über eine der außergewöhnlichsten Frauen der Weltgeschichte und gleichzeitig ein kraftvolles Plädoyer für die Schönheit des Nahen Osten.


„Atemberaubende Bilder, große Gefühle und eine einzigartige Frau“ Filmempfehlung.com

"Es brauchte einen unerschrockenen Filmemacher wie Werner Herzog für diese Geschichte, die in Landschaften, Zuständen, Sehnsüchten dem Lawrence of Arabia von David Lean so ähnlich sein könnte, aber so ganz andere Fragen stellt.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung


 
 

Zurück zur Hauptseite