www.cineclass.at  
     
Anmeldung für Schulklassen:
polyfilm Verleih
Fr. Stefanie Stejskal
T: +43-581 39 00-20
F: +43-581 39 00-39
stejskal@polyfilm.at


Termine:
nach Vereinbarung
Bei Vorstellungen freier Wahl sind Beginnzeiten zwischen 8.00 und 15.00 Uhr möglich.

Eintrittspreis:
SchülerInnen € 5,00
Begleitpersonen freier Eintritt

www.polyfilm.at
CHASING ICE
Ein Dokumentarfilm von Jeff Orlowski
 

Material zum Film:
*Presseheft downloaden
*Link zu Infos derJugendmedienkomission (BMUKK)

Informationen zum Film:
CHASING ICE

USA 2012
Regie: Jeff Orlowski
Dokumentarfilm, 75 Minuten
Originalfassung mit deutschen Untertiteln
.a.
Film-Homepage: www.chasingice-derfilm.de
>> Trailer

Jugendfreigabe - Jugendfrei, Empfehlenswert als Naturdokumentation/Klimawandeldokumentation ab 10 Jahren
(FSK Deutschland: Freigegeben ab 0 Jahren)

Für die Fachgruppen: Ethik, Biologie und Umweltkunde;


Der anerkannte Naturfotograf und Wissenschaftler James Balog stand dem Klimawandel lange Zeit skeptisch gegenüber und spöttelte über die akademische Naturforschung. Doch während seiner Langzeitstudie EIS (Extreme Ice Survey) fand er unwiderlegbare Beweise für die Klimaveränderungen unseres Planeten. Für seinen Film CHASING ICE arbeitete Balog mit speziell entwickelten Zeitrafferkameras. Mit diesen technisch revolutionären Kameras zeichnete er über mehrere Jahre die Veränderung der Gletscher auf. Es entstanden atemberaubende Bilder von den Folgen der Erderwärmung unseres fragilen Planeten. Balogs beeindruckende Zeitrafferaufnahmen von ästhetischer Schönheit verwandeln Jahre in Sekunden. Er zeigt, wie Berge aus Eis, die bereits seit Jahrhunderten existieren, in rasender Geschwindigkeit verschwinden.
Nach drei Jahren Drehzeit wurde CHASING ICE beim Sundance Film Festival 2012 uraufgeführt und mit dem “Excellence in Cinematography” Preis ausgezeichnet. Auf weiteren zwanzig Festivals erhielt er zahlreiche Preise. Nie war die Klimaveränderung in eindrucksvolleren Bildern zu sehen.

 
 

Zurück zur Hauptseite