www.cineclass.at  
     
Anmeldung für Schulklassen:
polyfilm Verleih
Fr. Stefanie Stejskal
T: +43-581 39 00-20
F: +43-581 39 00-39
stejskal@polyfilm.at


Anmeldung für den Newsletter:
stejskal@polyfilm.at


Unser Partnerkino in Wien:

Margaretenstrasse 78, 1050 Wien
www.filmcasino.at

Eintrittspreis:
SchülerInnen € 5,00 (Begleitpersonen gratis) - Mindestanzahl nach Vereinbarung

Ab Herbstsemester 2016 pro SchülerIn EUR 5,50 (Begleitpersonen gratis)
BACH IN BRAZIL
Ein Spielfilm von Ansgar Ahlers
 

Material zum Film:
* Schulmaterial
* Presseheft
* Link zu Info der Jugendmedienkommission
* Empfehlung der deutschen Film- und Medienbewertung (Prädikat wertvoll)
*Filmtipp der Jugendfilmjury



Informationen zum Film:
BACH IN BRAZIL
BR/D 2015

Regie: Ansgar Ahlers
Spielfilm, 92 Minuten
Deutsche Originalfassung (teiweise untertitelt)


>>Trailer
>>Website

Jugendfreigabe: jugendfrei


Für die Fachgruppen: Deutsch, Erdkunde, Musik, Kunst, Ethik/Lebenskunde, Sozialkunde, Medienkunde

Themen: Fremde und eigene Kultur, Brasilien, Lebensgewohnheiten, Mut, Abenteuer, Ausgrenzung, Vorurteile, Freundschaft, Zusammengehörigkeit, Klassische Musik und Improvisation, Johann Sebastian Bach


Kinostart in Österreich: 24.Juni 2016
Schulvorstellungen sind bereis vorher möglich.

 
 

BACH IN BRAZIL erzählt vom Aufbruch eines Mannes, der das meiste schon hinter sich zu haben scheint, sich dann aber auf das größte Abenteuer seines Lebens einlässt und damit völlig unerwartet und auf wunderbare Weise seine Erfüllung findet.

Völlig unerwartet erhält der ehemalige Musiklehrer Marten Brückling (Edgar Selge) die Nachricht, dass ihm ein nach Brasilien ausgewanderter Jugendfreund ein Original-Notenblatt von Johann Sebastian Bach hinterlassen hat. Der kleine Haken: Brückling muss seine Erbschaft persönlich antreten und er soll den Kindern einer Jugendanstalt Musikunterricht geben. Durch die Arbeit mit ihnen lebt Brückling in Brasilien neu auf und schließt die Kinder immer mehr in sein Herz. Doch dann holt ihn sein altes Leben wieder ein…

BACH IN BRAZIL ist ein ganz besonderes, inspirierendes Kinoabenteuer, das mitreißt und zeigt, dass es nie zu spät ist, sein Herz für die Schönheit und Vielfalt dieser Welt zu öffnen.

„Ein Film fürs Herz und für die Seele, vor allem aber ein Plädoyer für interkulturelles Denken und Überwinden von Vorurteilen“. (FBW)

 
 

Zurück zur Hauptseite